YesterPlay: Chase H.Q. 2 (Arcade, Taito, 2007)

Veröffentlicht von

Ganze 14 Jahre nach dem dritten Teil brachte Taito 2007 einen weiteren Nachfolger der beliebten „Chase H.Q.„-Serie in die Spielhallen und traute sich diesmal endlich, das Kind einfach beim Namen zu nennen: „Chase H.Q. 2“ ist eigentlich das vierte Arcade-Spiel der Serie, aber erst das zweite, das den Originaltitel im Namen trägt.

Natürlich präsentierte sich das Spiel 2007 in zeitgemäßer 3D-Polygon-Optik, die dank Cel-Shading ein comicartiges Aussehen verpasst bekam. Diesmal hat man als Spieler die Wahl zwischen 3 verschiedenen Fahrzeugen in je 3 Farbvarianten, hat man sich für eine Kombi entschieden, geht es nach einer kurzen Missionsbeschreibung per Video durch die gute und gar nicht gealterte Nancy direkt auf die Piste und die wilde Hatz beginnt aufs Neue! Wie schon in den fast 2 Jahrzehnten zuvor gilt es, das jeweils gesuchte Fahrzeug durch möglichst unsanften Vollkontakt fahruntauglich zu machen, hilfreich sind dabei die nun auf der Strecke verteilten, einsammelbaren Turbos sowie diverse Sprünge und Abkürzungen. Ein echtes Highlight ist dabei die Verfolgungsjagd in entgegengesetzter Richtung zu einem gerade stattfindenden Nascar-Rennen!

„Chase H.Q 2“ ist, wie sein(e) Vorgänger ein extrem kurzweiliges Spiel, auch wenn es grafisch vielleicht nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit war. Leider wurde es nie für irgendein Heimsystem portiert.

2 Kommentare

  1. Komische Politik von Taito, dank RenderWare hätte man das doch eigentlich sogar recht leicht auf Konsolen portieren können. Rein von der Optik her wäre vielleicht sogar der gute alte DC noch im Bereich des Möglichen gewesen xD

    1. Genau das habe ich mir auch gedacht, das Spiel wäre ein echt guter Dreamcast-Titel gewesen! Und ich kann mir nur vorstellen, dass Taito vielleicht auf Konsolen keinen Markt für das Spiel gesehen hat, weil es so ein bisschen in den Gefilden eines Burnout wildert (Burnout Paradise kam ja Anfang 2008) , aber vom Umfang eben rein Arcade und damit viel zu wenig bietet um gegen die anstinken zu können.

Kommentar verfassen