DOSBox ECE r4035: Neuer Splashscreen und (hoffentlich) schnellere Darstellung mit Pixel Perfect

Veröffentlicht von

Ich habe heute DOSBox in der aktuelle Revision r4035 kompiliert, auf Bitte von Ant222, der den Pixel-Perfect-Patch beisteuert, mit geänderten Einstellungen für die Optimierung beim Kompilieren (-O3 statt -O2). Das hat zwar eine minimal größere EXE-Datei zur Folge (knapp über 200 KByte), dafür soll laut seinen Aussagen die pixelperfekte Bildausgabe aber gut 25% schneller sein. Ob diese Änderung sonstige Auswirkungen hat, konnte ich bisher nicht feststellen, wenn ihr etwas bemerkt, lasst es mich bitte wissen!

Ich habe auch einen neuen Splashscreen eingebaut, der dem aktuellen Look des Blogs entspricht, das ist aber eine rein kosmetische Änderung.

Von reinen Quellcode her hat sich an DOSBox seit Revision r4029 übrigens nichts mehr geändert, die neuen Revisionen beziehen sich auf einen neuen Branch, der den Sound Core vom Emulator MAME in DOSBox implementieren soll. Dieser soll eine akkuratere Emulation der Soundchips bieten als es bisher der Fall ist, wir dürfen also gespannt sein!

Ach ja, ein unverändertes und unverbasteltes DOSBox für die Puristen ist natürlich auch wieder mit dabei. 😉

Kommentar verfassen