Project: Retro – Status

Veröffentlicht von

Der Blog lag die letzten beiden Wochen urlaubsbedingt etwas brach, in Sachen Retro-PC gab es aber eh nicht viel zu berichten, ich bin kaum zum basteln gekommen. Bei der Überlegung, wie und ob ich jetzt mehrere Systeme auf eine oder zwei Festplatten installiere oder jedem System einen eigenen Rechner spendiere, kam mir spontan die Idee, einfach Wechselrahmen zu benutzen.

Nun sind schwarze Wechselrahmen aber offenbar deutlich weniger geläufig als weiße (bzw. dreckig-grau-beige) und die vereinzelt angebotenen Rahmen bringen für sich ja mal gar nichts, wenn man nicht mindestens einen zweiten Einschub dazu bekommt. Aber ich hatte Glück und konnte auf Ebay Kleinanzeigen gleich einen 3er-Pack noch eingeschweißte, schwarze IDE-Wechselrahmen ergattern! 🙂

Die will ich diese Woche verbauen, sofern sie passen (sind halt doch etwas länger als ein CD-/DVD-Rom) und dann, wenn es zeitlich hinhaut, auch mal einen Rechner komplett fertig machen. Also Windows installieren, Treiber, alles testen, etc.

Ich halte Euch auf dem laufenden.

Kommentar verfassen