YesterPlay: Bleifuss (MS-DOS, Graffiti, 1995)

Veröffentlicht von

Nachdem 1994 die Playstation von Sony endlich Spiele in ähnlicher Qualität wie in den Spielhallen auf die heimischen Fernseher zauberte, kam 1995 von den italienischen Entwicklern von Graffiti auch für den PC der Inbegriff des Arcade-Racers: „Bleifuss“.

Nach der Auswahl des Spielmodus, des Wagens und ggfs. der Strecke ging es direkt los: In pfeilschneller, bunter Optik und mit rockiger Musikbegleitung fegte man, jeglichen Realismus bewusst außer Acht lassend, über wunderschön gestaltete Pisten durch Städte, entlang an Küsten oder über alpine Pässe. „Bleifuss“ stand dabei Spielen wie „Ridge Racer“ seinerzeit in nichts nach, eher im Gegenteil. Die schon in VGA schöne Optik toppte in SVGA, einen entsprechend schnellen Pentium-Prozessor vorausgesetzt, das Gros der Konkurrenz zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Dass die zahlreichen Fahrzeuge zwar realen Vorbildern nachempfunden aber nicht offiziell lizenziert sind, tut dem Spaß hier absolut keinen Abbruch.

Bis heute ist die Bleifuss-Reihe, zumindest die 3 originalen Teile, für mich mit das Beste im Bereich des klassischen Arcade-Racing am PC, an dem sich gerne mehr Spiele orientieren dürften. Auch wenn ich sonst nicht so der Freund von Remakes bin, würde ich hier definitiv eine Ausnahme machen. „Bleifuss“ macht mir auch heute noch viel Spaß und verschwindet auch so schnell nicht von der Festplatte.

Ihr seht hier die ersten 3 Strecken (eine davon kommt dem einen oder anderen vielleicht aus dem YesterPlay zu „Martini Racing“ bekannt vor), das Spiel läuft wie üblich in DOSBox, aufgenommen habe ich es mit PlayClaw 5.

3 Kommentare

Kommentar verfassen