YesterPlay: Castle Of Illusion Starring Mickey Mouse (Mega Drive, Sega, 1990)

Veröffentlicht von

Aus aktuellem Anlass habe ich mal wieder das gute, alte „Castle Of Illusion“ gespielt:

Sega hat zusammen mit Disney in den 1990ern einige der besten und schönsten Mega Drive-Spiele veröffentlicht, die das System im Laufe seiner Karriere vorzuweisen hatte. Eines davon ist unumstritten dieses hier: „Castle Of Illusion Starring Mickey Mouse“, neben „Quckshot“ (mit Donald Duck) eins meiner liebsten Jump ’n‘ Runs auf dem Mega Drive.

Hier geht in ganz klassischer Manier darum, die Angebetete aus den Klauen einer bösen Hexe zu befreien, die ihr die Jugend stehlen will. Dazu muss man jede Menge wunderschön gezeichneter, fantasievoller Level überstehen und darin ebenso klassisch den gegnerischen Horden auf den Kopf hüpfen oder sie mit den diversen sammelbaren Projektilen bewerfen. Am Ende jeder „Welt“ gilt es einen Endgegner zu besiegen, um die nächste Tür in die nächste Welt öffnen zu können.

Das Spiel war der Beginn einer Reihe von „Illusion“-Titeln auf Segas damaligen Konsolen, nämlich „Land of Illusion Starring Mickey Mouse“ (Master System, Game Gear) und „World of Illusion Starring Mickey Mouse and Donald Duck“ (Mega Drive) und „Legend of Illusion Starring Mickey Mouse“ (Game Gear, Master System in Brasilien). Alle Spiele wurden jeweils von den Kritikern gelobt und setzten die Messlatte für zukünftige Jump ’n Runs sehr, sehr hoch. 2013 erschien ein namensgleiches Remake des Spiels von Sega, das Anfang September 2016 aber bereits wieder aus den Downloadstores genommen wurde.

Kommentar verfassen