YesterPlay: Darius Gaiden (Arcade, Taito, 1994)

Veröffentlicht von

„Darius Gaiden“ habe ich zum ersten Mal auf dem PC gespielt, wo es Teil eines Boxsets mit dem Namen „All You Can Play: 10 Action Games“ war. Eigentlich hatte ich mir dieses damals wegen „Battle Arena Toshinden 2“, „Samurai Shodown 2“ und „Fatal Fury 3“ gekauft, habe aber schnell gemerkt dass auch die anderen Spiele ziemlich cool waren!

Besonders „Darius Gaiden“ hat mich seinerzeit wegen seiner schicken Grafik, den tollen Effekten, der ungewöhnlichen Musik und den flüssigen, fast lebensechten Animationen total geflasht! Schaut Euch nur mal den ersten Endgegner an, das könnte fast Echtzeit-3D sein! Und dazu noch war das Spiel nicht wieder irgendwie abgespeckt, sondern glich dem Spielhallenoriginal wie ein Ei dem anderen!

Leider habe ich die PC-Version unter Windows 10 nicht mehr zum Laufen bekommen, deswegen spiele ich hier stellvertretend die Arcadeversion in MAME. Und ja, ich bin echt schlecht geworden, wäre mit einem Arcadestick aber sicher etwas besser, am Gamepad fehlt hier einfach ein wenig das Feingefühl.

„Darius Gaiden“ wurde 1995 für Segas Saturn, 1996 für Sonys Playstation und 1997 für den PC umgesetzt. 2006 erschien es zusammen mit anderen Taito-Klassikern in der Compilation „Taito Legends 2“ für PS2, Xbox und PC.

Kommentar verfassen