YesterPlay: Eradicator (MS-DOS, Accolade, 1996)

Veröffentlicht von

„Eradicator“ kam seinerzeit gefühlt kaum aus dem Schatten der hochkarätigen Konkurrenz heraus, die im gleichen Jahr auf dem PC veröffentlicht wurde. Mit „Duke Nukem 3D“ und „Final Doom“ kamen zwei heute legendäre FPS auf den Markt und „Quake“, „Descent 2“ und „The Terminator: Skynet“ etablierten mehr und mehr echtes 3D in den Shootern.

Dabei ist „Eradicator“ absolut kein schlechtes Spiel, im Gegenteil. Ihm fehlt nur, trotz den Möglichkeit zwischen 3 unterschiedlichen Charakteren und 2 Perspektiven zu wählen, etwas was es von den anderen Shootern abhebt, sowohl in grafischer als auch spielerischer Hinsicht ähnelt es den Spielen auf Basis der Build-Engine, wie eben „Duke Nukem 3D“, einfach zu sehr. Es macht allerdings auch ähnlich viel Spaß, auch wenn den Sprüchen im Spiel der Humor eines Dukes fehlt.

Kommentar verfassen