YesterPlay: FX Fighter (MS-DOS, Argonaut Software, 1995)

Veröffentlicht von

Das Spiel war eines der, wenn nicht gar das erste „richtige“ 3D-Prügelspiel für den PC und gab dafür, meiner Meinung nach, damals eine echt gute Figur ab! Es spielt sich ähnlich wie „Virtua Fighter“, mit nicht ganz so exakten Eingaben, nicht ganz so schicker Grafik und nicht ganz so geschmeidigen Animationen, dafür lief es aber auch auf einem schnelleren 486er schon recht gut. Und es kam mit nur 2 Buttons, jeweils einem für Schläge und einem für Tritte aus! So muss das gehen, Capcom!

Das Spiel sollte damals eigentlich auch auf Nintendos SNES erscheinen, was der Super-FX-Chip möglich machen sollte, der beispielsweise auch in „Star Fox“ werkelt. Vermutlich stammt daher auch der Name des Spiels. Die Entwicklung dieser Version wurde aber kurz vor Release doch eingestellt, wodurch das Spiel exklusiv auf MS-DOS-PCs veröffentlicht wurde. Schade, ein echter 3D-Prügler auf einer 16-Bit-Konsole, das wäre der totale Hammer gewesen!

Aber auch auf dem PC war es seinerzeit, wie gesagt, ein echt gelungenes Spiel, ich habe es echt geliebt damals! Entsprechend viel Freude machte es mir, es heute nochmal durch zu spielen, mit Sicherheit nicht zum letzten Mal! 👊😃

3 Kommentare

  1. Wow, ich bin mir ganz sicher, dass ich FX Fighter damals gespielt habe. Ich kann mich zwar nur ganz, ganz dunkel daran erinnern, aber der Blockmalzmann und die anderen Kämpfer kommen mir sehr bekannt vor. Ein typisches Beispiel dafür, dass zu dieser Zeit die Grafik eher zweitrangig war – hauptsache 3D 😉
    Beeindruckend finde ich, dass FX Fighter für das SNES geplant war – ein Release wäre wirklich was gewesen!

Kommentar verfassen