YesterPlay: Sokoban (MS-DOS, ASCII Corporation, 1984)

Veröffentlicht von

„Sokoban“ habe ich, neben „Arkanoid“ auf dem Escom-PC meiner Tante entdeckt und auch gleich lieben gelernt. Heute ist es ein bekannter und vielfach kopierter Klassiker, damals fand ich es einfach nur sehr schön inszeniert, was sich bis heute nicht geändert hat: Die Art der Menünavigation, indem man den Lagerarbeiter steuert, sollte viel öfter verwendet werden, das hat doch viel mehr Charme als Schaltflächen und Buttons zum Anklicken!

Das Spiel selbst spielt sich sehr einfach: Mit den Cursortasten oder dem Joystick bewegt man den Lagerarbeiter durch die einzelnen hier sprichwörtlichen Level und versucht, alle darin verteilten Kisten in den dafür vorgesehenen Lagerraum zu schieben. Das ist anfangs noch ein recht simples Unterfangen, wird aber mit jedem Stockwerk schwerer. Insgesamt 50 Stockwerke gilt es in jeweils möglichst wenigen Zügen  zu meistern, bevor unser Lagerarbeiter seinen verdienten Feierabend machen darf.

Es gibt, wie gesagt, viele Inkarnationen dieses Spiels, aber diese hier finde ich aus den genannten Gründen bis heute noch mit am sympathischsten.

Kommentar verfassen