YesterPlay: Tempest (Arcade, Atari, 1980)

Veröffentlicht von

„Tempest“ kannte ich lange Zeit nur vom Hörensagen und aus Magazinen. Da das Spiel, genau wie ich, bereits 1980 erschien, war es aus den Bars und Spielhallen, in denen ich später dann an den Automaten spielte, schon wieder verschwunden. Erst dank dem Emulator MAME kam ich in den Genuss diesen Klassiker der Spielhallengeschichte nachzuholen. Seither lege ich immer wieder gerne mal eine schnelle Runde „Tempest“ ein.  😃

Das Spiel bekam 1994 mit „Tempest 2000“ einen Nachfolger auf Ataris letzter Heimkonsole „Jaguar“, der unter dem Namen „Tempest X3“ zwei Jahre später auf der Playstation und dann auf diversen anderen Systemen erschien. Mit „Tempest 3000“ erschien 2000 auf den recht unbekannten DVD-Player-Systemen mit dem Nuon-Chip der letzte offizielle Teil der Serie.

Zwei sehr gelungene Tempest-Remakes für den PC, „Typhoon 2001“ (Thorsten Kuphaldt, 2006) und „Tsunami 2010“ (Apokalypse Inc.) sind jeweils kostenlos im Netz erhältlich:
„Typhoon 2001“: http://www.portablefreeware.com/?id=1068
„Tsunami 2010“: http://www.ainc.de/Games.htm

Wie bereits erwähnt, läuft das Spiel im Emulator MAME, konkret benutze ich MAMEUI64. Aufgezeichnet habe ich das ganze wieder mit Playclaw 5.

Kommentar verfassen