Daytona USA: 4 Spieler im Netzwerk (mit dem M2 Emulator)

Veröffentlicht von

Neulich haben ein paar Freunde und ich mal wieder eine LAN-Party veranstaltet und ich habe die Gelegenheit ergriffen, mal wieder “Daytona USA” im Mehrspieler zu spielen, was ich bisher nur auf der Gamescom und im Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt tun konnte.

Da im dafür verwendeten M2 Emulator ein Ringnetzwerk aufgebaut werden und jeder Spieler eine andere Konfiguration des Spiels haben muss, habe ich im Vorfeld bereits 4 Versionen des Emulators und des Spiels vorbereitet, so dass wir recht fix loslegen konnten. Gerade noch die richtigen IPs eingetragen, Steuerung eingestellt und los ging es!

Leider hatte außer mir keiner ein Lenkrad, deswegen habe ich aus Solidarität auch mit dem Gamepad gespielt, was man unschwer am grausamen Gezappel auf der Strecke erkennen kann. Das Spiel ist eben für die Verwendung mit einem Lenkrad konzipiert und die Steuerung mit einem Gamepad ist einfach viel zu sensibel und ungenau. Dieses Manko war dann leider auch der Grund, warum wir nach ca. einer halben Stunde doch auf ein anderes Spiel umgesattelt haben. Ich hatte dennoch meinen Spaß und hoffe, das bald mal wiederholen zu können! 🙂

Wer sich den Spaß auch mal geben will: Im Flipper- und Arcademuseum Seligenstadt steht der originale Automat für bis zu 8(!) Spieler, jeden ersten Samstag im Monat ist geöffnet! Vielleicht sieht man sich dort ja mal!

Daytona USA: 4 Spieler im Netzwerk (mit dem M2 Emulator)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.