DOSBox ECE r4088.3: Jetzt mehr als 256 Farben unter OpenGL möglich

Veröffentlicht von

Und noch ein kleiner aber feiner Fix. Eigentlich war dieser ursprünglich gedacht um ein Problem mit der eingestellten Auflösung für den Fenstermodus zu beheben, er behebt aber nebenbei auch ein weiteres Problem im Vollbildmodus: Dort war es bisher nicht möglich, einen Modus mit mehr als 256 Farben zu verwenden, wenn man opengl oder openglnb als Ausgabemodus setzte, es führte immer zu einem Crash von DOSBox. Löscht man im Quellcode, wie hier vorgeschlagen, zwei Prüfungen auf ein gesetztes Flag, fuktioniert das ganze wieder. Mit dem Resultat dass nun z.B. auch “Bleifuss 2” und “Bleifuss Rally” im Hi-Res Modus mit 65K Farben gespielt werden können. Aber auch wer Windows mit DOSBox ECE nutzt sollte damit nun auch die Option haben, auf die schönere und schnellere OpenGL-Ausgabe umzustellen.

Der Code wird möglicherweise in absehbarer Zeit in den offiziellen Quellcode übernommen werden, was hoffentlich nicht zu Problemen mit anderen Patches führen wird, die in ECE angewendet werden, da gibt es nämlich Überschneidungen. Wir werden es sehen…

2 Kommentare

  1. Super Arbeit die du da machst. Sag mal, kannst du mir deine Specs von deinem PC nennen? Ich bekomme Fatal Racing auf meinen neuen Rechner nicht zum laufen, die DOSbox stürzt immer ab, aber auf meinen alten Laptop funktioniert es.

    1. Danke für das Lob, das hört man gerne! 🙂 Ich habe “Fatal Racing” damals sogar mit einem Freund über das Internet durchgespielt, er hat(te) einen AMD, ich einen Intel Core i7 (3er-Serie), also ganz unterschiedliche Rechner, das sollte eigentlich keinen Unterschied machen. Und auf meinem neuen i7 (7er-Serie) läuft es auch noch wunderbar. Was hast Du denn in Deiner .conf-Datei stehen, vielleicht passt da ja etwas nicht?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.